Briqpay b2b Payments
Blog 2020-11-18

Fintech-Veteranen von Klarna & Bambora verändern die Branchenstandards für B2B-Zahlungen

Blog main image

PRESSEMITTEILUNG: 18. November. Stockholm, Schweden; Die Mitgründer von Briqpay, Björn Widerström, Sara Johansson und Mats Andersson, schwedische Fintech-Veteranen mit Erfahrung bei Klarna und Bambora, arbeiten gemeinsam daran, B2B-Zahlungen zu revolutionieren. Heute gibt das Unternehmen den Start des Dienstes und den Abschluss einer Seed-Runde unter der Leitung von Keith Richmans Fonds 31 Atlantic mit Beteiligung von Fredrik Hjelm (Voi – CEO und Mitgründer), Christian Leone (Luxor Capital – CEO und Gründer), Charlie Chantarasopon (Boosted Commerce – Gründer) und anderen erfahrenen Unternehmern und Investoren bekannt.

Briqpay bietet ein End-to-End-Checkout-Erlebnis für Business-to-Business-Verkäufe online. Die skalierbare Lösung bietet E-Commerce-Unternehmen eine einfach zu bedienende Plattform für technischen B2B-Zahlungsverkehr.

Die Integration von Briqpay in die E-Commerce-Plattform, um jede gewünschte Zahlungsmethode anzubieten, ist eine einfache Möglichkeit, um sicherzustellen, dass die Kundenbeziehung während und nach der Transaktion im Ökosystem des Unternehmens bleibt. Das Einzigartige an Briqpay ist die Möglichkeit für den Händler, seine eigene Rechnung in einem nahtlosen Bezahlvorgang anzubieten. Briqpay eliminiert Schritte im Checkout-Prozess für das kaufende Unternehmen mit sofortiger Adresserfassung und gibt dem verkaufenden Unternehmen die Flexibilität, die volle Kontrolle über das Kauferlebnis zu haben und frei zu wählen, welche Zahlungsmethoden angeboten werden. Die Zahlungsplattform ermöglicht auch sofortige Bonitätsprüfungen, sodass der Händler die volle Kontrolle über das Risiko hat. Darüber hinaus sind alle Kundeneinblicke über ein Dashboard leicht zugänglich.

Die Vision von Briqpay ist, den Online-Verkaufsprozess zwischen Unternehmen neu zu gestalten, indem Reibungen beseitigt und eine langfristige Perspektive geschaffen werden. „Eine große Mehrheit der B2B-Unternehmen befindet sich bereits auf dem Weg der Digitalisierung, um den Vertrieb zu optimieren. Briqpay ermöglicht es diesen Unternehmen, ihr Geschäft zu optimieren und die Kundenbeziehungen zu stärken, was sich auf das Endergebnis auswirken wird“, sagt Björn Widerström, Mitgründer von Briqpay.

Briqpay hat 606.000 € in einer Seed-Runde gesammelt, die von Keith Richmans (Unternehmer; Vorstandsmitglied bei VNV Global, Grubhub und mehr) Fonds 31 Atlantic mit Beteiligung von Fredrik Hjelm (Voi – CEO und Mitgründer), Christian Leone (Luxor Capital – CEO und Gründer), Charlie Chantarasopon (Boosted Commerce – Gründer) und anderen erfahrenen Unternehmern und Investoren durchgeführt wurde.

„Ein reibungsloser Ablauf von B2B-Zahlungen und die Sicherstellung, dass Sie Ihr Unternehmen in jeder Hinsicht straffer gestalten und optimieren, ist eine Notwendigkeit, um online erfolgreich zu sein. Die Anforderungen an Qualitätsanbieter, die der nächsten Generation von Online-Unternehmen einen Mehrwert bieten können, sind höher denn je. Ich freue mich sehr, dass Briqpay auf den Markt kommt und positive Veränderungen in diesem Bereich vorantreibt“, sagt Keith Richman, 31 Atlantic.

Besuchen Sie unsere Homepage, um mehr zu erfahren: Briqpay
Erwähnt in Finextra

B2B payments industry
Share this

Öka er onlineförsäljning idag

Kontakta oss för att veta mer om hur ni kan skapa sömlösa kundresor för era företagskunder.

© Briqpay, 2021